«

»

Mai 05 2012

XBMC – Ohne Bildschirm starten – die Lösung

Nach zahllosen Versuchen, meinen HTPC mit XBMC auch ohne Bildschirm starten zu lassen, ist mir wohl heute endlich der Durchbruch geglückt. Dabei war die Lösung denkbar einfach, es hat lediglich ein Befehl zur automatischen Wahl des Ausgangs gefehlt UND zwei Zeilen zur Festlegung des Ausgangs waren überflüssig bzw. fehl am Platz.

Meine fertige xorg.conf sieht nun wie folgt aus:

Section „ServerLayout“
Identifier „aticonfig Layout“
Screen 0 „aticonfig-Screen[0]-0“ 0 0
EndSection

Section „Module“
EndSection

Section „Monitor“
Identifier „aticonfig-Monitor[0]-0“
Option „VendorName“ „ATI Proprietary Driver“
Option „ModelName“ „Generic Autodetecting Monitor“
Option „DPMS“ „true“
EndSection

Section „Device“
Identifier „aticonfig-Device[0]-0“
Driver „fglrx“
Option „Capabilities“ „0x00000800“
Option „HWCursor“ „false“
Option „MonitorLayout“ „AUTO,AUTO“
#BusID „PCI:0:1:0“
EndSection

Section „Screen“
Identifier „aticonfig-Screen[0]-0“
Device „aticonfig-Device[0]-0“
Monitor „aticonfig-Monitor[0]-0“
DefaultDepth 24
SubSection „Display“
#Viewport 0 0
Depth 24
EndSubSection
EndSection

Wichtig dabei:
Option „MonitorLayout“ „AUTO,AUTO“
hinzugefügt und folgende zwei entfernt (bzw. hier auskommentiert):
#BusID „PCI:0:1:0“
#Viewport 0 0

Nun kann ich endlich meinen HTPC mittels Android und ohne laufendes Fernsehgerät bedienen. In diesem Zusammenhang bestimmt auch interessant: Youtube an XBMC senden

Was lange währt, wird endlich gut 😉

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass sich aber XBMC weiterhin weigert, den HDFury anzusprechen was bedeutet, dass noch immer kein Start erfolgt, wenn die HDMI-Matrix als Ausgang besagtes Gerät ausgewählt hat.
Das ist allerdings nicht weiter schlimm, da ich den Eingang auch nach dem Einschalten des HTPC wechseln kann bzw. meiner Logitech Harmony einfach entsprechendes Macro beim Start einprogrammiere.

1 Kommentar

  1. Remove Decals

    XBMC – Ohne Bildschirm starten – die Lösung – oYoX – Linux und Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>