Wer als Alternative zu Firefox den Chrome Ableger Chromium getestet hat, wird festgestellt haben, dass die Schrift mitunter sehr klein dargestellt wird. Mit einigen Erweiterungen kann man diesem Problem nun begegnen, oder aber man packt es an der Wurzel an, indem man die Config von Chromium per Hand bearbeitet.

gedit ~/.config/chromium/Default/Preferences

dort nach
„webkit“: {
suchen.

und um folgendes ergänzen:

„minimum_font_size“: 13,
„minimum_logical_font_size“: 13,

danach sieht es ungefähr so aus:

„webkit“: {
„webprefs“: {
„default_fixed_font_size“: 16,
„default_font_size“: 16,
„fixed_font_family“: „Serif“,
„minimum_font_size“: 13,
„minimum_logical_font_size“: 13,
„sansserif_font_family“: „Serif“,
„serif_font_family“: „Serif“,
„standard_font_is_serif“: false,
„text_areas_are_resizable“: true
}
}

speichern, fertig. Nach einem Neustart von Chromium wird die Schrift angenehm groß dargestellt. Alle anderen Werte kann man auch in den Einstellungen ändern.